✎ Reisenotiz Ardèche (Frankreich)

VIGNERON INDÉPENDANT - LE SAVOIR-ÊTRE DU VIN

Die unabhängigen Winzer oder die Kompetenz vom Wein

Ein Seminar führte uns damals in das Weingut Mas d'Intras im Tal des Valvignières. Denis erzählte uns und den Seminarteilnehmern seine Geschichte als er sich aufmachte ein unabhängiger Winzer zu werden, seinen eigenen Wein zu kultivieren, zu keltern und schließlich auch selbständig zu vermarkten.

Zusammen mit seinem Bruder übernahm er nach seiner Winzer-Ausbildung den Hof von seinen Eltern, die sich schon einige Jahre zuvor dazu entschieden, den Schutz der Kooperative zu verlassen, um das eigene Gewächs im hauseigenen Keller wieder zu vergären. Die Söhne entwickelten den Hof unter neuen Gesichtspunkten weiter. Denis erzählte uns damals von vielen Dingen, die er verändern wollte, von der Einsparung von Brennstoffen durch Solarenergie, Überlegungen den Transport zu ökonomisieren und zwar zuallererst unter dem Hinblick auf ökologische Prinzipien. Selbiges galt auch für die Ausstattung des Kellers und der Geräte für den Weinberg.

Über Jahre hinweg verfolgte ich seinen Werdegang und kann sagen, dass er für mich das Sinnbild eines unabhängigen Weinbauern ist, auf eigene Standards und Qualität bezogen und das auch noch völlig ohne Bio-Siegel. Lange wird es nicht mehr dauern, das Weingut steht in der Umstellung. Aber auch mit Siegel wird sich an der Art und Weise, wie sie das Weingut führen und entwickeln nicht viel ändern. Ich trinke gerne ihren Wein, die Kreativität ist beachtlich und verdient immer wieder Auszeichnungen bis hin zu Erwähnungen im Weinführer von Hachètte.

Denis ist nicht nur ein unabhängiger Winzer, er ist auch mit seinem Weingut Mitglied im Verband der "Vigneron indépendant" mit mittlerweile etwa 10.000 anderen Gleichgesinnten. Sie alle verpflichten sich einer Charta, die dem Konsumenten durch ein Siegel garantiert, dass die Weine von der Kultivierung der Rebe, über die Kelter und den Ausbau des Weines bis hin zur Vermarktung aus einer Hand produziert wurden. Hinzu kommt die Pflege traditioneller Weinanbaumethoden und die Verbundenheit zur jeweiligen Region.

Die unabhängigen Winzer stellen 35 % der Betriebe dar und produzierten 49 % des gesamten französischen Weins. 53 % der französischen Weinanbaufläche werden durch sie kultiviert.

Jährliche Weinmessen veranstaltet der Verband in Paris und Lyon und anderen Städten in Frankreich. Diese richten sich direkt an Weinkunden; es kann probiert, entdeckt und mit dem Produzenten selbst gesprochen werden.

Die Unabhängigkeit der Winzer garantiert wieder "ehrliche" Weine, der Tradition verpflichtet. Das ist die Kompetenz vom Wein.

http://www.vigneron-independant.com