SITTERSER MÜHLE

Ferienwohnung

Region Rheinland-Pfalz (Deutschland)

Landidyll im Nordpfälzer Bergland

Nur eine gute Autostunde vom Ballungsraum des Rhein-Main Gebiets entfernt, liegt das kleine Dorf Sitters in der sanften Hügellandschaft des Nordpfälzer Berglands.

Nicht umsonst wird die Gegend rund um Kusel - einige Dörfer weiter in Richtung Pfälzer Wald - von den Einheimischen die "Alte Welt" genannt. Ein bisschen scheint es auch so als ob hier die Zeit stehengeblieben oder zumindest etwas langsamer gegangen ist. Viele kleine Dörfer verstecken sich in den Hügeln und Tälern und wollen entdeckt werden. Die Region lädt geradezu zu ein, sich Ruhe und entspannte Gelassenheit zu gönnen.

Otto Geisinger und Ursula Veldenz haben nicht nur für sich mit ihrer wunderschön restaurierten Mühle einen idealen Platz geschaffen, sie bieten mit einer Ferienwohnung auch anderen die Möglichkeit, diesen fast vergessenen Landstrich näher kennenzulernen.

Für Familien mit Kindern im Sommer optimal geeignet.

Die Ferienwohnung befindet sich im Dachgeschoß in der zum Wohnhaus ausgebauten Scheune der ehemaligen Mühle in Sitters.

Otto Geisinger und Ursula Veldenz haben ihr Haus mit viel Liebe zum Detail nach ökologischen Gesichtspunkten saniert. Die Wohnung hat einen eigenen Eingang und ist über eine Außentreppe zu erreichen.

Wohnen und Schlafen...

In dem sehr großen Wohnraum befindet sich die gut ausgestattete offene Küche mit Essbereich und eine gemütliche Sitzecke mit Schlafcouch (120x200cm). Der dänische Gußofen im Raum ist nicht nur ein schöner Blickfang, er lässt sich an kalten Tagen mit Holz befeuern und strahlt eine angenehme Wärme aus. Es gibt ein kleines Schlafzimmerchen mit einem Bett (140x200) cm. Über dem Wohnraum in der Dachspitze befindet sich eine offene Schlafebene mit 2 Matratzen (90x200) cm.

Die Wohnung verfügt über ein Badezimmer mit Dusche und Toilette sowie zusätzlich ein separates WC.

Der überdachte Balkon kann durch Öffnen der Doppeltür im Eingangsbereich vergrößert werden und schon liegt einem die Natur zu Füßen.

Zusätzlich befindet sich in einem kleinen Nebengebäude ein Zimmer mit einem Bett 140x200 cm für 1 oder 2 Personen und einem Waschraum mit Waschbecken und Toilette.

Zum Haus gehört ein großer gemütlicher Garten mit Feuerstelle und Grill zur Mitbenutzung. Innerhalb der Wohnräume ist Rauchen nicht erlaubt. Es gibt keinen Fernsehempfang, jedoch unbeschränkten Internetzugang über W-Lan.

Umgebung und Freizeit

Die Mühle ist in herrlich ruhiger Lage am Dorfrand von Sitters. Vom Balkon aus schweift der Blick über den bezaubernden Garten hinaus in das romantische Tal. Der Moschelbach plätschert, die Vögel zwitschern, die Luft ist herrlich sauber und frisch - was will man mehr! Hier kann man als stressgeplagter Städter von der ersten Minute an abschalten. Erholung pur!

Die Region am südlichen Rand des Weinbaugebietes Nahe bietet vor allem für Naturliebhaber viele Möglichkeiten. Auf Wanderungen durch abwechslungsreiche, meist offene Landschafen bieten sich herrliche Weitsichten. Besonders Fahrradfahrer können sich auf schöne Touren freuen. Es gibt eine gut ausgebaute Fahrradwegverbindung nach Obermoschel mit Anschluss an den Alsenzradweg, Naheradweg und Glan-Bliesradweg.

Im Glantal kann man Kanus leihen oder eine Tagestour mit einer Fahrraddraisine auf einer stillgelegten Bahnlinie unternehmen - ein ganz besonderer Spaß!

Der Barfußpfad in Bad Sobernheim, das Steinhauermuseum in Alsenz, das Radiomuseum in Obermoschel und das Turmuhrenmuseum in Rockenhausen sind nur einige der interessanten Ausflugsziele, die die Gegend bietet.

Für Wasserratten gibt es in Rockenhausen ein schönes Naturerlebnisbad, weitere Frei- und Hallenbäder findet man in Meisenheim und Kirchheimbolanden.


Essen und Trinken...

Die gut ausgestattete Küche der Ferienwohnung lässt kaum Wünsche offen.
Wer im Urlaub mal keine Lust hat zu kochen, findet die nächsten Speiselokale in 2 km Entfernung in Obermoschel.

Im Weinkeller der Gastgeber findet sich manch exzellentes Tröpfchen aus dem benachbarten Weingut Hahnmühle. Was braucht es mehr für einen gemütlichen Abend im Winter vor dem Kaminofen oder im Sommer auf der Terrasse...

Alles in Allem...

Wir haben uns auf unserer topovio-Erkundungsreise hier sofort wohl gefühlt: die schöne Landschaft, die ausgesprchen gemütliche Wohnung, der herzliche Empfang und die interessante Geschichte über "ihre" Mühle, die Otto Geisinger in einem kleinem Büchlein aufgezeichnet hat, machten unseren Aufenthalt zu einem runden Erlebnis!

Informationen über Preise und Konditionen erfährst Du auf der Internetseite des Gastgebers»

Kontaktformular

Schicke eine Nachricht an Ursula Veldenz und Otto Geisinger