DOMAINE DE SAINT GERY

Gästezimmer

Region Midi-Pyrénées (Frankreich)

Die Kunst in Harmonie mit dem Rythmus der Natur zu leben

...so definieren Pascale und Patrick Duler ihr Verständnis von Luxus und Lebensqualität. Im Sinne dieser Werte beherbergen sie seit 25 Jahren Ihre Gäste auf Ihre ganz eigene Weise.

Auf der Domaine de Saint-Géry ist Natürlichkeit das Maß aller Dinge: Der Gemüseanbau und der Trüffel ist biodynamisch, das Holz, mit dem die Gebäude beheizt werden, stammt vom eigenen Grund, das Schwimmbad, der Teich und die Plantagen werden mit reinstem Quellwasser der "source aux loups" versorgt. Überall findet sich hier die Rafinesse in der Einfachheit.

Pascale und Patrick Duler haben einen paradiesischen Ort geschaffen, der einlädt, die Sinne wiederzubeleben, den Geist zu erholen und alles zu vergessen... alles außer der speziellen Lebensart die durch die Ruhe und den Charme des rustikalen und kultivierten Landlebens auf Saint Géry entsteht.

Wer Platz und Ruhe liebt findet in Saint Géry den idealen Ort. Nur fünf Gästezimmer und Patrick Dulers exklusives kleines Restaurant garantieren einen intimen Rahmen für einen erholsamen Aufenthalt fernab von jedem Trubel.

Die Gästezimmer

Die fünf Gästezimmer vertrömen den Reiz eines Hauses von Anno Dazumal. Sie sind im Stil des Quercy Blanc, der Region zwischen Lot und Garonne, gestaltet. Pascale hat hierzu "gut-bürgerliche" Möbel und Familienerbstücke kombiniert und so jedem Zimmer einen eigenen Charakter verliehen. Alle Zimmer haben eine private Terasse, auf der man die Ruhe der Landschaft und die Schönheit des Anwesens genießen kann.

LA CAVE
Ein romantisches Schmuckstück ist dieses Zimmer in einem urigen Natursteingewölbe mit zwei Terassen zum Garten hin.

LE CANTOU
Ein lichtdurchflutetes Zimmer mit Wohnecke, überdachter Terasse und Blick auf das Schwimmbad.

LA FONTAINE
Ein Zimmer ganz in Gelb- und Lavendeltönen gehalten, ebenerdig zum Garten und Brunnen hin gelegen.

LA MÉTAIRIE
Zimmer mit Wohnecke und einer typisch "quercynoisen" Terasse mit Blick zum Schwimmbad.

LES FIGUIERS
Die Doppelsuite besitzt eine schattige Terasse unter Feigenbäumen.

Das Restaurant

Patrick Duler bezeichnet sich selbst als "cuisinier-paysan", was man mit charmanten Understatement ungefähr mit Landkoch übersetzen kann. Auch hierin spiegelt sich wieder das Motto der Gastgeber: die Natürlichkeit ist der wahre Luxus.

Patricks Kochkunst verschreibt sich den Aromen und dem Geschmack des Landes, großzügig und ehrlich, auch hier vereint sich die Rafinesse mit der Einfachheit. Die Begeisterung mit der Patrick seine Speisen zubereitet ist ansteckend: "Ich glaube an die Qualität meiner Produkte. Ich wähle sie mit größter Sorgfalt aus und liebe es, mit diesen guten Produkten zu kochen, mit viel Fantasie, jedoch ohne Schnickschnack. So kann ich die Eigenheit ihres Geschmacks respektieren und zur Geltung bringen."

Saint Géry besitzt 10 Hektar Trüffel-Land. So spielt natürlich neben dem biodynamischen Gemüseanbau und Fleisch und Fisch von Produzenten der Region auch der "Schwarze-Diamant" eine wichtige Rolle in Patricks Küche. Die exquisite Köstlichkeit edelt mit ihrem unvergleichlichen Aroma Speisen wie Gänseleber, Carpaccio von Entenbrust, Kastanien-Risotto und vieles mehr.

Französische Landküche im besten Sinne - in Patrick Dulers Restaurant kann man sich verwöhnen lassen wie der sprichwörtliche Gott in Frankreich....

Aktivitäten und Umgebung

Wandern, Fahradfahren, Reiten, Golf, Tennis - die Domaine und ihre Umgebung bieten Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Lalbenque mit seinem Trüffelmarkt, Cahors mit seiner mittelalterlichen Altstadt, Rocamadour, die Höhlen von Lascaux die Gegend lädt mit unzähligen interessanten Ausflugszielen ein, das ländliche Frankreich zu entdecken.

Ökotourismus

Pascale und Patrick Duler zeigen auf Saint Géry, dass Ökologie und Deluxe-Tourismus kein Widerspruch sein müssen. Seit 24 Jahren praktizieren sie einen, wie sie es nennen, 'l’écotourisme gastronomique'. Die Domaine mit ihrer außergewöhnlichen Lage im Herzen von 70 Hektar biodynamisch bebautem Land ist ein Ort für wahre Naturliebhaber.

Ökologischer Gemüseanbau bis hin zum eigenen Sonnenblumenöl, die Wiederbelebung von 12 Hektar altem Trüffelland durch Anpflanzung von 6000 Bäumen auf steinigem Causse-Gelände, Energiegewinnung ohne Transportwege durch Holz vom eigenen Grund und durch Sonnenenergie, eigenes Quellwasser für chlorfreien Badespass im Pool - das sind nur einige der Projekte, denen sich die Gastgeber seit Jahrzenten mit viel Leidenschaft und Hingabe widmen und so der alten Domaine neues Leben einhauchen.

Informationen über Preise und Konditionen erfährst Du auf der Internetseite des Gastgebers»

Kontaktformular

Schicke eine Nachricht an Pascale et Patrick DULER