SCHLOSSHOTEL GUTSHAUS LUDORF

Hotel

Region Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland)

Ruhe und Entspannung in ehrwürdiger Eleganz

Am Westufer der Müritz, zwischen zwei Naturschutzgebieten gelegen, erblickt der Besucher eines der schönsten und ältesten Herrenhäuser Mecklenburgs, erbaut im Stile der dänischen Klinkerrenaissance.

Das Gutshaus Ludorf zählt zu den bedeutendsten Bauten der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und ist glücklicherweise in seinem äußeren Erscheinungsbild nahezu unverändert geblieben. Die ehrwürdige, zurückhaltende Eleganz dieses Backsteinbaus wird überstrahlt durch das historische Interieur des Hauses mit seinen in Mecklenburg einmaligen Deckengemälden aus der Erbauerzeit.

Wer hier zu Gast ist, wird aus unserer hektischen Zeit zurückversetzt in vergangene Jahrhunderte, in denen der Mensch im Einklang mit der Natur das Maß aller Dinge war.

Keril und Manfred Achtenhagen haben 1998, gemeinsam mit Partnern, das damals marode Gutshaus Ludorf von der Gemeinde Ludorf gekauft und mit einigem Aufwand behutsam saniert.

Die Entscheidung der Achtenhagens für das Gutshaus wurde von diesem rasch belohnt: bei der Renovierung kamen wertvolle Deckengemälde zum Vorschein, die Kellergewölbe boten sich optimal als Wellness-Räume an, in Dachgeschoss, Belle-Etage und Zinnenhaus entstanden 23 großzügige Zimmer und Suiten, jedes einzelne von der Hausherrin mit viel Liebe zum Detail mit Stoffen, Farben und Möbeln ausgestattet. So bieten die Zimmer einen dezenten Komfort, ohne den ursprünglichen Charakter des Ortes zu verdrängen.

Manfred Achtenhagen führt die Gäste gerne kenntnisreich durch das Gutsensemble und erzählt die Geschichte des Ortes. So taucht man ein in eine andere Zeit, ein anderes Lebenstempo.

Ruhe und Entspannung findet man bei einem Spaziergang zum nahen Müritz-Ufer, beim Joggen in der guten Luft, bei ayurvedischen Anwendungen, beim Wassersport und auf ausgedehnten Fahradtouren...

Zu Besuch auf dem Lande, in einem der Jahrhunderte alten typischen mecklenburgischen Gutshäuser zu sein, ohne auf den Komfort der heutigen Zeit verzichten zu müssen - dieses Gefühl vermittelt ein Aufenthalt im Gutshaus Ludorf.

Kulinarische Genüsse...

Der Küchenchef Thomas Köpke verwöhnt seine Gäste mit frischen mecklenburgischen und pommerschen Gerichten sowie auf Wunsch auch mit vegetarisch/ayurvedischer Küche.

Die typische traditionelle Küche Mecklenburgs wird hier – passend zum Ambiente – zu neuem Leben erweckt. Die Achtenhagens sind Förderer von Slow Food» und haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, weitestgehend regionale Produkte zu verarbeiten.

Informationen über Preise und Konditionen erfährst Du auf der Internetseite des Gastgebers»

Kontaktformular

Schicke eine Nachricht an Keril Achtenhagen