PODERE USIGNOLO

Ferienwohnung und Gästezimmer

Region Toskana (Italien)

Ort der Begegnung von Erde, Tier und Mensch

Zu dem kleinen Paradies am Rande von Kastanienwäldern und teils sehr alten, immergrünen Korkeichen, gehören auf 3 Hektar Land ein Olivenhain sowie zahlreiche Obstbäume und ein kleiner Weinberg.

Eingebettet im Herzen dieses schönen und ruhigen Gartens, befinden sich ein traditionelles, toskanisches Wohnhaus, die Casa Usignolo und das Gästehaus, die Casa Upupa.

Der landwirtschaftliche Kulturort Podere Usignolo liegt unterhalb des kleinen Dorfes Sassofortino an einem Sonnenhang in den Hügeln der südlichen Toskana. Von hier aus reicht der Blick über die Maremma-Ebene bis hin zum Tyrrhenischen Meer.

Die zahlreichen lauschigen Plätzchen laden zur Erholung, Entspannung, zum Träumen und Verweilen ein. Im Sommer spenden die Bäume Schatten, in den lauen Sommernächten ertönt der Gesang der Nachtigallen (Usignolo)...

Barbara und Martin Bühler laden auf dem Podere Usignolo in ihre Häuser Casa Usignolo und Casa Upupa ein, um erholsame Ferien zu verbringen und die Ruhe dieses Ortes zu geniessen. Ob Gästezimmer mit großzügigem Frühstück aus Köstlichkeiten der eigenen Produktion oder Ferienhaus und Studio für Selbstversorger: hier gibt es für jede Urlaubsplanung die richtigen Möglichkeiten.

Die Gäste schätzen besonders die vom Hausherren liebevoll bereitete 4-gängige italienische Cena (Abendmenü), ein Genuss für Gourmets.

Ferien im Miteinander
Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die ihre Ferien nicht allein verbringen möchten, sondern das Zusammensein mit Anderen schätzen.

Der Podere Usignolo bietet vielfältige Möglichkeiten, sich auszutauschen und die Zeit sinnvoll zu erleben:

Die romantische Plätzchen in freier Natur laden ein, sich künstlerisch zu betätigen. Auf einem besonderen Plätzchen neben der Jurte, die ausserhalb der Hauptsaison als Gruppenraum genutzt wird, können Sie Ihre Ferien durch Yoga-Stunden ergänzen, geleitet von einer diplomierten Lehrerin.

Der große Gartenpark bietet Möglichkeiten, parkpflegende Arbeiten zu verrichten. Gestalten, Entwickeln und Pflegen in der freien Natur ist für alle Sinne anregend.

Gemeinsam zu kochen oder gemeinsame Spaziergänge runden das Angebot ab.

Ferien der besonderen Art werden garantiert durch das Angebot "Lustvolle Mitarbeit": Liebhaberinnen und Liebhaber von hochwertigem Olivenöl können unter fachkundiger Anleitung bei der Olivenernte mitwirken und so einmal miterleben, welche Arbeitsgänge nötig sind, diese edlen Tropfen zu gewinnen.

Details zu weiteren Angeboten finden Sie auf der Webseite der Gastgeber».


Die Unterkünfte

Casa Usignolo

Das aus Natursteinen erbaute Haus ist mit Sorgfalt und Liebe geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Terra-Cotta- Böden und Holzbalkensichtdecken verleihen dem Haus einen besonderen Charme. Im oberen der zwei Stockwerke befinden sich neben den Privaträumen zwei helle, schlicht eingerichtete Schlafzimmer, die als Einzel- oder Doppelzimmer vermietet werden. Hier befindet sich auch ein großes Bad mit Dusche und Toilette sowie eine weitere separate Toilette.

Im unteren Stock befindet sich der große Essraum mit Kamin und die offene Küche. Von hier tritt man auf die großzügige Südterrasse und den Sitzplatz mit Grill.

Für Musikfreunde steht ein Klavier, sowie ein CD-Player zur Verfügung.

Eine moderne Solaranlage erzeugt das warme Wasser. In den kälteren Monaten wird das Haus außerdem über eine Luft- Wasser-Wärmepumpe beheizt.

Casa Upupa

Die Casa Upupa (Wiedehopf) ist ein aus Naturstein erbautes Haus und liegt etwas oberhalb der Casa Usignolo am Waldrand. Hier ergibt sich ein fast unendlicher Fernblick über die Maremma im Süden und dem Monte Amiata im Osten.
Im Haus befinden sich im oberen Stock zwei Schlafzimmer mit je einem separaten Bad. Sie können als Einzel- oder Doppelzimmer gemietet werden. Sie sind geräumig und geschmackvoll und baubiologischen Grundsätzen eingerichtet: Holzbalkendecken, Böden aus handgefertigten Terra-Cotta-Fliesen sowie ein feiner Wandputz aus Lehm. Auch die Wasseraufbereitung war den Gastgebern wichtig. Die Toiletten werden in beiden Häusern mit Regenwasser gespült und das warme Wasser wird durch die Sonnenkollektoren erzeugt.

Für Gäste, die entweder das ganze Haus mieten, steht im unteren Stock zusätzlich ein geräumiger Wohn-Essraum mit separater Küche zur Verfügung.

Auf der Westseite des Hauses, eingefasst von Oleanderbüschen, duftendem Lavendel und Olivenbäumen, befindet sich eine große Sonnenterrasse und Gartensitzplatz.

Informationen über Preise und Konditionen erfährst Du auf der Internetseite des Gastgebers»

Kontaktformular

Schicke eine Nachricht an Barbara Bühler